Tag Archives: Glasfaser

  • 0

  • 0

Wie kommt die Glasfaser ins Haus ?

Tags : 

Hallo liebe Freunde des schnellen Surfen´s.

Wer sich für einen Anschluss an das Glasfasernetz entschieden hat oder entscheiden will stellt sich bestimmt irgendwann die Frage: Wie kommt die Glasfaser eigentlich zu mir ins Haus ?? Reißt da jemand meinen gepflasterten Weg auf ? Wird mein Vorgarten ruiniert ?

Ich kann alle Leute mit solchen Ängsten beruhigen.

In der Regel wird die Glasfaser im konventionellen Tiefbau (sprich mit Aufrissarbeiten) NUR im öffentlichen Straßenbereich verlegt. Den letzten Weg, quasi von der Straße bis in den Keller oder Hauswirtschaftsraum, wird das neue Glasfaserkabel mittels Druckluft unterirdisch durchgeschossen. Es wird also in den meisten Fällen nicht notwendig sein den Vorgarten zu verunstalten.

Meistens reicht ein kleines Erdloch in der größe eines DIN A4-Blattes und ca. 30cm tiefe aus um den Hausanschluss herstellen zu können. Wenn das Gebäude, welches angeschlossen werden soll einen sog. Mehrspartenanschluss besitzt, oder Leerrohre verlegt worden sind, ist evtl. nichtmal das kleine Loch von Nöten, so kann die Glasfaserleitung mittels Druckluft direkt von der Straße aus bis ins Haus eingeblasen werden.


  • 0

Mieter möchten Glasfaser ?? Kein Problem !

Tags : 

Ihr wohnt zur Miete aber möchtet trotzdem gerne einen Glasfaseranschluss beantragen. Nun, das ist in der Regel ebenfalls kein Problem.

Allerdings ist in diesem Fall euer erster Gang in Richtung Vermieter/Eigentümer. Denn bevor es mit dem Auftragsformular weiter gehen kann. Benötigt ihr ZWINGEND vom Eigentümer, deine vollständig ausgefüllte Grundstückseigentümererklärung! Liegt keine Erklärung vor dann gibt es keine Baumaßnahmen durch die Deutsche Glasfaser.

Also geht wie bereits geschrieben zu eurem Vermieter/Eigentümer und redet mit ihm ganz offen und ehrlich über die notwendigen Baumaßnahmen, das die Deutsche Glasfaser 5 Jahre Garantie auf den Umbau gibt. Erzählt ihm, wenn er das nicht innerhalb der 40% Nachfragebündelung macht, dann kostet ihm das später 750,00 €. Und Erzählt im von der Wertsteigerung. Denn es wird ihn sicher freuen, dass durch diese Aufwertung, der Wert der Immobilie pro Wohneinheit, um ca. 3.000 €, steigt.

Sicherlich steht dann einer ausgefüllten Eigentümererklärung nichts im Weg. Sollte ihr allerdings nicht so Technik bewandert sein, dann nehmt besser jemanden mit, der das vielleicht auch besser erklären kann. 😉

Übrigens, wir haben auch dieses Formular leicht modifiziert. Damit ihr es, sauber und leicht, am Computer mit Druckschrift vorausfüllen könnt um es dann zu drucken und später unterzeichnen zu lassen. 😀

Viel Erfolg.dg0_1_0489_07_16_dg_grundstueckseigentuemererklaerung_low_mit_feldhalter


%d Bloggern gefällt das: